Augenprobleme – Gegenwart, Situationen und Lösungen

Heutzutage müssen viel mehr Menschen eine Brille tragen, die vor wenigen Jahrzehnten noch eher verpönt war und jetzt zu einer richtigen Mode mit verschiedenen Stilen geworden ist. Der ästhetische Effekt ist aber eine Nebensache, weil es in erster Linie um die Korrektur von Augenfehlern geht. Es gibt angeborene Fehler oder Problematiken, die zum Beispiel während der Beatmung im Brutkasten entstehen. Oder es gibt Weitsichtige, die für das Lesen von kleinen Buchstaben eine Lesebrille brauchen oder ältere Menschen, bei denen das Augenlicht irgendwann generell schwächer wird und das Risiko für Augenkrankheiten, wie den grauen Star, steigt.

augenprobleme

Ständige Belastungen für Augen und psychosomatische Zusammenhänge

Aber es gibt Gründe, die im Alltag ständig vorkommen, bei der Arbeit vor dem Bildschirm oder durch die ständige Abhängigkeit von Smartphones. In Großstädten sind die Augen starken Lichtquellen ausgesetzt, aber ein Ausweichen und eine kurze Auszeit für die Augen sind eine Möglichkeit, um viele Augenprobleme zu vermeiden. Leichte Augenprobleme sind schleichend und entwickeln sich möglicherweise zu schwereren Konsequenzen und sollten mit einem Arzt besprochen werden. Augenschmerzen, ein Doppelsehen oder Augenringe sind Symptome, die auf schwerere Krankheiten oder schlimmere Nachfolgen hinweisen. Manchmal ist aber auch ein psychosomatischer Zusammenhang möglich, wie bei Stress.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.