Messausrüstung DIN4150-3

In der Praxis wird sich für die Ermittlung sowie Beurteilung von Schwingungen auf bauliche Strukturen an der DIN4150-3 „Erschütterungen im Bauwesen – Teil 3: Einwirkungen auf bauliche Anlagen.“ orientiert. Somit erlaubt diese Vorschrift Messgeräte zur Überwachung von Erschütterungen für die Ermittlung der in Bauwerken oder in Bauteilen auftretenden Schwingungen. Es handelt sich dabei um mechanische Schwingungen, die durch technische Anlagen, übergewichtige Lastkraftwagen oder durch den Schienenverkehr ausgelöst werden. Sie stehen aufgrund ihrer physikalischen Zusammenhänge und der zum Teilen gleichen Problematiken Nahe zum Lärm.

Darauf gilt es bei Messausrüstungen zu achten

Messgeräte zur Überwachung von Erschütterungen haben sich mit der Zeit deutlich weiterentwickelt. Daher stellt sich berechtigterweise die Frage, welche Anforderungen die Messausrüstung DIN4150-3 gerecht werden muss. Bei der Auswahl des optimalen Messgerätes muss zunächst beachtet werden, ob die passende Frequenz abgedeckt wird. Zum einen sollte das Gerät unterschiedliche, aber auch dynamische Frequenzen erfassen könne. Zum anderen sollte das Gerät aber auch einen passenden Filter besitzen. Es muss in der Lage sein, niedrige Frequenzen unter 1 Hz der Erschütterung herauszufiltern. Aber auch Frequenzen über 80 Hz muss es eliminieren. Übrig bleibt demnach das optimale Erschütterungsspektrum zwischen 1 und 80 Hz. Des Weiteren muss bestimmt werden, inwiefern die Messausrüstung DIN4150-3 praktisch angewendet wird. Ist ein Stromnetz gegeben oder werden eine Batterie sowie ein Ladegerät benötigt? In der heutigen Zeit ist die Batterietechnologie mittlerweile so ausgereift, dass die Akkus problemlos 6 bis 8 Wochen unter starker Hitze und extremen Witterungen eingesetzt werden können. Und zu guter Letzt werden noch Analysetools benötigt. Moderne Cloud-Lösungen ermöglichen den sofortigen Zugriff auf die Daten, direkt vor Ort!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.