Sonderprivatauszug online beantragen – strafregisterauszug.info hilft Ihnen dabei!

Arbeitgeber, wie z.B. Kindertagesstätten, verlangen bei einer Einstellung einen Sonderprivatauszug. Ein Sonderprivatauszug enthält Urteile, die ein Berufsverbot, Tätigkeitsverbot oder Kontaktverbot beinhalten, sofern dieses Verbot zum Schutz von Minderjährigen oder anderen besonders schutzbedürftigen Personen erlassen wurde. Dies führt schnell zu der Frage , wie man dabei vorgehen soll. Welche Voraussetzungen brauche ich zur Antragsstellung? Und möchte ich wirklich lange Wartezeiten im Amt in Kauf nehmen?

sonderprivatauszug online beantragen

Online Anträge haben viele Vorteile. Man kann sie schnell und bequem online von zu Hause aus stellen. Ohne lange Wartezeit im Amt. Die Zustellung erfolgt dann per Post an die Wunschadresse.

Einen Sonderprivatauszug online beantragen ist der einfachste Weg – und strafregisterauszug.info unterstützt Sie dabei.

Strafregisterauszug.info – Ihr Wegweiser zum Sonderprivatauszug

Strafregisterauszug.info unterstützt Sie dank eines ebook-Wegweisers auf dem Weg zum Sonderprivatauszug beim Bundesamt für Justiz in der Schweiz. Sie erfahren, welche Voraussetzungen Sie benötigen, um einen Sonderprivatauszug online beantragen zu können. So sind beispielsweise die SuisseID, ein installierter Acrobat-Reader, ein gültiger Reisepass und die Kreditkarte oder PostFinance Card die Basis Ihres Online-Antrages. Darüber hinaus erhalten Sie auch sonst alle weitere Hilfe bei der Beantragung Ihres Sonderprivatauszuges.

sonderprivatauszug online beantragen

Mit Hilfe von strafregisterauszug.info erhalten Sie alle notwendigen Informationen, um online einen Antrag auf Sonderprivatauszug beim Bundesamt für Justiz in der Schweiz stellen zu können. Für diese Dienstleistung wird ein Preis von 20 CHF berechnet. Ein Preis, der mehr als fair ist.