Tragen von Mundschutzmasken in Antikmöbeläden

Die COVID-19-Pandemie schränkt momentan das Leben der gesamten Weltbevölkerung ein. Im Dezember 2019 wird der erste Fall des Coronavirus in China bekannt und breitet daraufhin rasend schnell über Thailand, USA und Frankreich nach Deutschland aus. Am 27. Januar 2020 wird in Deutschland der erste Infektionsfall gemeldet und seitdem steigen die Zahlen stetig an. Zunächst wurde die Gefahr dieser Pandemie unterschätzt, da es bereits häufig vergleichbare Grippen wie die Vogelgrippe, Schweinegrippe oder SARS gab, welche stets unter Kontrolle gehalten werden konnten. Bei der Corona Pandemie nahm der Verlauf eine andere Richtung. Im Februar wurde das Risiko für die Bevölkerung noch als gering bis mäßig eingestuft, ab März 2020 dann als hoch und ab Dezember 2020 dann für die gesamte Bevölkerung Deutschlands als sehr hoch. Um diese Entwicklung zu stoppen wurden in Deutschland verschiedene Maßnahmen durchgeführt. 

Wie schützt man sich richtig? 

Zum heutigen Zeitpunkt gibt es in Deutschland bereits ca. 61.000 Todesfälle durch das SARS.CoV-2 Virus. Aus diesem Grund ist es für jeden Bewohner Deutschland essenziell sich gut zu schützen. Wie bereits angesprochen, wurden durch die Regierung verschiedene Maßnahmen eingeführt. Eine Regel an, die sich jeder Bürger halten sollte, ist die sogenannte AHA-Regel. Diese steht erstens für „Abstand halten“, mindestens 1,5 bis 2 Meter Abstand zu anderen Menschen halten, zweitens für „Hygiene-Maßnahmen beachten“, speziell das regelmäßige Händewaschen bzw. -desinfizieren und das Husten und Niesen in die Armbeuge und drittens für „Alltagsmaske tragen!“. Der dritte und letzte Punkt ist mit der wichtigste, da eine Mundschutzmaske nicht nur einen selbst beschützt, sondern auch die Mitmenschen. Aus diesem Grund muss man die Maske in allen öffentlichen Einrichtungen tragen wie zum Beispiel Antikmöbelgeschäfte. Daher sollten Sie sich auf jeden Fall eine vernünftige Mundschutzmaske von mundschutzmaske.de zulegen, um hierbei kein Risiko einzugehen.

Wie trägt man die Mundschutzmaske richtig?

Die Maske sollte stets mit sauberen, gewaschenen Händen angefasst werden, da man sie richtig im Gesicht platzieren muss. Den Schutz über Mund und Nase platzieren, und den Nasenbügel so auf dem Nasenrücken anpassen, dass die Mundschutzmaske möglichst bequem und dicht anliegt. Bei den meisten Menschen ist die richtige Höhe ungefähr da, wo man eine Brille auf der Nase tragen würde. Die Mundschutzmaske sollte am Ende so gut anliegen und fixiert sein, dass man den Sitz nicht mehr korrigieren muss. Auch wenn man den Kopf dreht oder spricht sollte diese nicht verrutschen oder stören. Außerdem ist es wichtig die Masken nach einer gewissen Zeit auszutauschen und einen neue Mundschutzmaske von mundschutzmaske.de zu nutzen. 

Wenn dir diese Seite gefällt und du auch Lust hast eine solche Seite zu eröffnen, dann beschäftige die ausführlich mit Recherche und Online-Marketing, dies sind die Grundbausteine für jeden interessanten Blog.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.